Lokala utomjordingar

053 lokalbefolkningen utomjordingarDurch den Glauben an Christus sind wir mit ihm auferstanden und sind in die Himmel versetzt in Christus Jesus» (Epheser 2,6 Hoffnung für Alle).

Eines Tages trat ich in ein Café und war völlig abwesend in meine Gedanken versunken. Ohne zu grüssen ging ich an einem Stammgast vorbei. Einer rief: »Hallo, wo bist du?» Zurück in der Wirklichkeit, gab ich zur Antwort: «Oh, Hallo! Entschuldigung, ich bin in einer anderen Welt, ich fühle mich wie ein halb Ausserirdischer». Wir lachten. Ich erkannte beim Kaffeetrinken, in diesen Worten steckt für uns Christen eine Menge Wahrheit. Wir sind nicht von dieser Welt.

Jesus spricht davon im Hohenpriesterlichen Gebet, was wir in Johannes 17,16 lesen: «Sie gehören ebenso wenig zur Welt wie ich» Im Vers 20 betet Jesus für uns: «Ich bitte aber nicht nur für sie, sondern für alle, die durch ihre Worte von mir hören werden und an mich glauben».

Jesus sieht uns nicht als Teil dieser Welt und Paulus erklärt dazu: «Wir dagegen sind Bürger des Himmels, und vom Himmel her erwarten wir auch unseren Retter – Jesus Christus, den Herrn» (Philipper 3,20 Neue Genfer Übersetzung).

Det här är de troendes ställning. Vi är inte bara jordbaserade invånare i denna värld utan även himmelska invånare, utomjordingar!

Als ich weiter darüber nachdachte, erkannte ich, wir sind nicht länger Adams Kinder, sondern Gottes Kinder aus Geist geboren. Petrus schrieb in seinem ersten Brief: «Ihr seid ja neu geboren worden. Und das verdankt ihr nicht euern Eltern, die euch das irdische Leben schenkten; nein, Gott selbst hat euch durch sein lebendiges und ewiges Wort neues, unvergängliches Leben geschenkt» (1. Petrus 1, 23 Hoffnung für Alle).

Jesus informierte den Pharisäer Nikodemus während ihres nächtlichen Treffens: «Was aus dem Fleisch geboren worden ist, ist Fleisch; was aus dem Geist geboren worden ist, ist Geist» (Johannes 3, 6).

Det borde givetvis inte leda oss till arrogans. Allt som du får från Gud borde fortsätta att flöda i en tjänande attityd gentemot dina medmänniskor. Han ger dig tröst för att trösta andra människor. Han ger dig barmhärtighet så att du kan vara barmhärtig mot andra. Han förlåter dig för att förlåta andra. Han har befriat dig från mörkets rike i denna värld för att följa med andra till frihet. En varm hälsning till alla lokala utomjordingar där ute.

av Cliff Neill


pdfLokala utomjordingar